Bonnie Clyde

Samstag, 25. März um 20:00 Uhr: „Zwei wie Bonnie und Clyde“ -Gaunerkomödie


… denn sie wissen nicht, wo sie sind!
Manni und Chantal träumen den großen Traum: Heirat in Las Vegas, Sonne auf Hawaii und Rente in Südamerika. Doch was, wenn dafür das nötige Kleingeld fehlt? Na klar, ein Banküberfall wie damals Bonnie & Clyde. Gut geplant und fehlerlos ausgeführt, verspricht er das schnelle Geld. Eigentlich ein Kinderspiel! Doch was, wenn man auf der Flucht die Straßenkarte nicht lesen kann, der Kaffeekonsum ins Unermessliche steigt, der Mann die Frauenstrümpfe kauft und im Versteck überall verführerische Damenschuhe herumstehen? Die Tücke liegt bekanntlich im Detail. Aber die Beiden trotzen allen Schwierigkeiten und kämpfen, streiten, lachen, albern für ihren großen Traum. Dumm nur, dass ihnen die Polizei schon dicht auf den Fersen ist. „Zwei wie Bonnie und Clyde“ ist wahrlich eine Tour de Farce für die Lachmuskeln, ein groteskes Abenteuer, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verzwickter und verrückter wird.
Mit Julia Horvath und Sascha Gluth
Regie: Jens Hasselmann
Tickets: €23

 

 

Ort und Ticketverkauf:

Theater am Wandlitzsee, Bahnhofsplatz 1, 16348 Wandlitz

Tel. 033397 – 277276 info@theater-wandlitz.de
Spielplan und Info. unter: www.theater-wandlitz.de